Skip to main content

Silbergrub- Kreuz

Dieses Kreuz stand früher auf dem alten Friedhof auf dem Grab einer Lehrerin. Es sollte bei der Neugestaltung weggeworfen werden. Der Eisenbacher Berthold Stickel nahm das Kreuz zu sich nach Hause und restaurierte es. Danach stellte er es hier an der Grube wieder auf. 2003 wurden das Kreuz und der Christuskorpus zerstört. In mühseliger Handarbeit setzte man den Korpus wieder zusammen. Das Kreuz, was wahrscheinlich schon weit über 100 Jahre alt ist, wurde von Giselbert Zöller und Berthold Stickel noch einmal restauriert.