Skip to main content

HS3 – Johannes der Täufer

Das Neue Testament berichtet von Johannes dem Täufer als Propheten und Anhänger Jesus mit eigener Anhängerschaft. Er wird in vielen Kirchen als Heiliger betrachtet. Sein Gedenktag ist der 29. August.

Der Bildstock »Johannes der Täufer« wurde ca. 1978 aus Dankbarkeit für die Genesung eines Familienangehörigen erbaut.

Ein Bildstock ist ein religiöses Kleindenkmal und in unserer Gegend weit verbreitet. Sie gelten als Zeichen der Dankbarkeit für überstandene Gefahren.