Skip to main content

NDS 2 – Altes Pfarrhaus mit Marien-Statue

Es wurde 1695 unter Pfarrer Nikolaus Schmerer erbaut und bis 1867 als Pfarrhaus genutzt. Im Giebelfenster ist eine Marienstatue zu sehen. 1868 bis 1908 diente es als Filialkloster der Dernbacher Schwestern. Während dieser Zeit wurde das Haus häufig von der 2018 heiliggesprochenen Ordensgründerin Katharina Kaspar besucht. Seit 1908 wird es als Wohnhaus genutzt und wurde von 2014 bis 2019 grundlegend restauriert.